EL FOCO online magazin

...Fuerteventura mit anderen Augen sehen

  • biciwestkslide.jpg
  • charlyskayakslide.jpg
  • cofetesabineslide.jpg
  • emilgolfproslide Kopie.jpg
  • granvalleslide.jpg
  • horizont pferde.jpg
  • kayak1slide.jpg
  • kayakvueltaslide.jpg
  • kitenslide.jpg
  • laura carlos web.jpg
  • slide Lobos jogger.jpg
  • slide vulkan.jpg
  • slide Wueste.jpg
  • surfwm13slide.jpg
  • taucher2slide.jpg
  • wandernmolinosslide.jpg
  • wandernwestkslide.jpg

Aktuell sind 120 Gäste und keine Mitglieder online

0
0
0
s2sdefault
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
gairia web1Es gibt sie, die legalen Wanderwege hinein in eine andere Welt, eine rauhe und unwirtliche. Dennoch bietet dieses Mal País Grande mit seinen vielen gut sichbaren Vulkankegeln unzähligen Tieren Lebensraum. Deshalb sollte man tunlichst vermeiden, querfeldein zu laufen, um diesen sehr sensiblen Lebensraum vieler seltener Vogelarten nicht zu stören.
 
gairia web2
Die offizielle Website der zuständigen Gemeinde Tuineje bietet folgenden Zugang in den Bilderbuch-Vulkan namens Gairía an: in dem kleinen Ort "Valles de Ortega" lässt man am Spielplatz das Auto stehen und wandert einen ausgetretenen Pfad (es ist gekennzeichnet) von der Nordseite des Vulkanes her einmal um ihn herum, bis man an seine offene Flanke trifft. Dort geht man linker Hand einen Wandersteig auf der linken Flanke des Vulkans hinauf bis an die große Öffnung der Caldera. Es ist nicht gefährlich, aber rutschig durch die kleinen losen Steinchen. in Sturz ist sehr schmerzhaft. Also ist gutes, profiliertes Schuhwerk erforderlich. Im Inneren des Vulkanes gibt es dann eine kleine Überraschung!

Copyright El Foco � 2016 | Powered by bolazul s.l.

TOP