EL FOCO online magazin

...Fuerteventura mit anderen Augen sehen

  • islote_slide2.jpg

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

Habt Ihr mal Lust mal auf einen etwas anderen Urlaub, einen informativen Kurztripp oder vielleicht den Einstieg in ein neues Leben? Eine spannende Sache! Hier habt Ihr dann mal den etwas anderen Blick auf die Insel. Außerdem wandern und biken wir für Euch durch eine aufregende Landschaft und machen Lust auf mehr als Strand und Pool. Mit der Suchfunktion oben rechts könnt Ihr ggf. Euer Wunschthema schneller finden.  Wer etwas vermisst oder selbst etwas beitragen möchte, gibt uns bitte per "Kontakt-Formular" eine Nachricht.

0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

cielosobretefiaweb

Eine wissenschaftliche Studie bewertet den Himmel über Fuerteventura für astronomische Beobachtungen. Die Abteilungen der Inselregierung –“Biosphärenreservat” und “Neue Technologien”- haben zusammen mit dem Ministerium für Jugend und Ausbildung in den vergangenen Monaten ein neues Projekt auf den Weg gebracht. Es geht um die ständige Beobachtung und Bewertung der “ Qualität des Himmels” über der Insel. Feder führender Wissenschaftler ist Dr. Enrique de Ferra Fantín, Ingenieur und Astronom der Akademie der Wissenschaften und des Ingenieurwesens aus Lanzarote (kurz ACIL/CSIC). Das benannte Projekt, welches wissenschaftliches Neuland betritt, nennt sich “Fuerteventura Starlight Reserve”. Sowohl in der Granja Experimental von Pozo Negro als auch in der Jugenherberge von Tefía werden dann die Messgeräte des Typs SQM-LU installiert, angeschlossen an einen eigens für diese Studien entwickelten Computer. Die gesammelten Daten werden gebraucht, um die Dunkelheit des Himmels und die Bewölkung an zwei geografisch besonders signifikanten Punkten der Insel zu messen. Beides sind fundamentale Daten um den optimalen Standort für Durchführbarkeit astrophysikalischer Untersuchungen zu finden.

Alle Fotos von Augusto de Bago (PM Cabildo)

starlightmolino

Methoden und Ausblick des Projektes sind Bestandteil einer wissenschaftlichen Publikation im Zusammenarbeit mit dem Istitut für Astrophysik der Kanaren (IAC). Weiter ist geplant, die erfassten Daten für Interessierte ins Netz zu stellen.
Diese Datenermittlung soll darüber hinaus dem nicht uninterressanten Sektor Astro-Tourismus dienen. Veranstalter dieser Art von Reisen, auf denen nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Hobby-Astrologen und Astro-Fotografen auf der Suche nach nicht “Licht und Umwelt verschmutzten” Regionen um die halbe Welt fliegen, sind in zunehmenden Maße auf der Suche nach idealen Standorten für ihre Himmelsbeobachtungen.

lunadesdetefiaweb

Diese Datenermittlung soll darüber hinaus dem nicht uninterressanten Sektor Astro-Tourismus dienen. Veranstalter dieser Art von Reisen, auf denen nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Hobby-Astrologen und Astro-Fotografen auf der Suche nach nicht “Licht und Umwelt verschmutzten” Regionen um die halbe Welt fliegen, sind in zunehmenden Maße auf der Suche nach idealen Standorten für ihre Himmelsbeobachtungen.

Meteo

Highlights der Woche!

 

 

Gezeitentabelle

tablademareas banner 300x60

Partner

uwes neu Kopie
grafixpress
El Foco powered by grafixpress
www.grafixpress.de

Anzeigen

Jetzt im Handel... ein Buch, das mehr aus Ihrem Urlaub macht.

Auf Fuerteventura erhältlich in:

Corralejo bei "Extreme Animals"

Antigua in der "Galeria de Recuerdos"

Gran Tarajal in der Librería TUAREG

Costa Calma im "Buchladen und Servicecenter"

oder online bestellen und portofrei liefern lassen innerhalb Deutschlands mit "klick" auf den Titel unten

cover wanderbuch klein

 und hier könnte Eure Anzeige stehen.....

 

bild ef titel kleiner Kopie

111 elfoco schrift Kopie

ein "must have" - Buch auch für diejenigen, die meinen schon alles zu wissen und gesehen zu haben

Copyright El Foco 2016 | Powered by bolazul s.l.

TOP